Der Horror nach dem Urlaub hat einen Namen: E-Mails

"Wie Sie Ihre E-Mails und Ihren Posteingang urlaubsfit machen!"

Norbert Kloiber

Norbert Kloiber

 

Ich grüße Sie,

kommt Ihnen folgendes bekannt vor: Der erste Arbeitstag nach dem Urlaub. Sie sind gut erholt und setzen sich an Ihren Schreibtisch, melden sich am Computer an und rufen Ihr E-Mail-Programm auf. Sie schauen kurz darauf wieder in Ihren Posteingang, da empfängt Ihr Computer noch immer fleißig E-Mails: 288, 289, 290 . . . Bei 426 ist endlich Schluss und Sie fragen sich, womit Sie sich das verdient haben.

Schon vor dem Urlaub Vorkehrungen treffen
Die E-Mail-Flut nach dem Urlaub behalten Sie am Besten im Griff, wenn Sie schon vorher entsprechende Vorkehrungen treffen. Da die Informationsüberflutung ohnehin der größte Stressfaktor in unserer Arbeitswelt ist, dürfen Sie es auf keinen Fall zulassen, dass Sie nach Ihrem Urlaub eine wahre „E-Mail Sintflut“ überrollt.

Machen Sie Ihren E-Mail- und Posteingang Urlaubsfit
Lagern Sie alles aus, was den Blick auf das Postfach verstellt. Leisten Sie dazu gute Vorarbeit und sorgen Sie dafür, dass Ihnen Ihr E-Mail-Programm so viel Arbeit wie möglich abnimmt. Ihr E-Mail-Programm kann dies alles, Sie müssen es lediglich nützen.

Verschreiben Sie Ihrem Posteingang eine Radikalkur
Das wahre Problem ist, dass viel zu viele unwichtige E-Mails in Ihrem Posteingang landen.
Welche Mails meine ich damit?
•    Newsletter
•    Abwesenheitsnotizen der Empfänger
•    Lesebestätigungen
•    Unzustellbarkeitsnachrichten
•    Benachrichtigungs-E-Mails von Online-Diensten wie z. B. Ebay
•    Google Alerts
•    E-Mails, die nur in Kopie an Sie gehen

...um nur einige Beispiele zu nennen. Deshalb sage ich: Vorbeugen ist besser als Nachsicht! Das gilt auch für Ihren Posteingang. Sie können z. B.  für alle diese E-Mails einen Extra-Ordner anlegen und die E-Mails in diese Ordner von Outlook automatisch verschieben lassen.

Damit Sie nach dem Urlaub sofort die wirklich wichtigen Dinge bearbeiten können, zeige ich Ihnen diese und viele weitere Tricks und Vorgehensweisen zum E-Mail-Verwalten in diesem Gratis-E-Book auf.

Beste Grüße und viel Freude mit dem E-Book,
Norbert Kloiber

Jetzt Downloaden