18
Nov
Bannervorlagen – Gestaltung und Verwendung
Geschrieben von Norbert Kloiber  

Wo werden Bannervorlagen eingesetzt?

Gutes Internetmarketing ist gerade auch beim Vertrieb von Handelsprodukten über das
BannervorlagenInternet sehr wichtig. Eine Webseite, die keinerlei Maßnahmen durchführt, um die Nutzer des
Internets auf sich aufmerksam zu machen, wird keinen Erfolg haben. Zufällige Besucher sind im Internet, kaum zu erwarten.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um Marketing im Internet zu betreiben. Eine sehr beliebte Form ist die Suchmaschinenoptimierung, die darauf abzielt, die Nutzer von Suchmaschinen wie Google auf die eigenen Seiten zu lenken. Darüber hinaus sind auch verschiedene Textanzeigen sowohl im Rahmen der Suchmaschinen als auch bei den sozialen Netzwerken sehr beliebt.

Eine der ältesten Formen der Werbung im Internet ist die Bannerwerbung. Zwar ging die Verwendung im Laufe der Jahrzehnte etwas zurück, doch ist die Werbung mit einem Banner nach wie vor eine sehr gute Form, um Kunden anzusprechen. Dabei wird ein Banner eingesetzt, der eine Werbebotschaft transportieren soll. Dieser Banner wird dann auf einer anderen Internetseite angebracht. Diese Seite hat im Idealfall viele Leser, die so auf die Werbebotschaft aufmerksam werden. Da das Banner mit einem Link hinterlegt ist, genügt ein einziger Klick, um zum Angebot des werbetreibenden Unternehmens zu gelangen.

Bannervorlagen für eine einfache Bannergestaltung

Um ein Banner selbst zu gestalten, sind viele verschiedene Kenntnisse notwendig. Mit Bannervorlagen ist es allerdings möglich, auch ohne diese Spezialkenntnisse Banner zu gestalten. Daraus wird deutlich, dass es sehr schwierig sein kann, ein eigenes Banner zu erstellen.

Bannervorlagen machen diese Aufgabe erheblich einfacher. Wenn Sie Bannervorlagen verwenden, können Sie aus einer großen Auswahl an verschiedenen Bannern wählen. Die Bannervorlagen sind in vielen verschiedenen Designs erhältlich, sodass Sie sie entsprechend Ihrer Zielgruppe einen geeigneten Entwurf auswählen können. Wenn Sie gute Bannervorlagen gefunden haben, müssen Sie lediglich einen Schriftzug und eventuell das Logo Ihres Unternehmens einfügen. Diese Aufgaben sind mit minimalen Kenntnissen im Bereich der Grafikprogramme durchführbar. Daher helfen Bannervorlagen dabei, auch ohne Fachkenntnisse ansprechende Banner zu gestalten.

Die Vorteile von Bannervorlagen:

  • Einfache Gestaltung von Bannern ohne Fachkenntnisse
  • Große Auswahl ermöglicht Anpassung der Werbung an die Zielgruppe
  • Oftmals sind bereits ansprechende Animationen enthalten

 

Die Gestaltung der Bannervorlagen

Der erste Schritt bei der Gestaltung eines Banners ist es, sich ein ansprechendes Design zu überlegen, die die potenziellen Kunden gut erreichen könnte. Dabei ist es immer sinnvoll, die Gestaltung des Banners an die jeweilige Zielgruppe anzupassen. Im nächsten Schritt muss der Entwurf mit einem Zeichenprogramm digital umgesetzt werden.

Dazu ist es wichtig, über gute Kenntnisse im Umgang mit derartigen Programmen zu verfügen. Da viele Banner animiert sind, ist es auch wichtig, sich im Bereich der Animationstechniken auszukennen.

Um Bannervorlagen selbst zu gestalten, ist ein professionelles Grafikprogramm notwendig. Beliebte Programme für die Gestaltung von Bannervorlagen sind beispielsweise CorelDRAW und Fireworks. Da Bannervorlagen fast immer als Vektorgrafik (im GIF-Format) gestaltet werden, ist es wichtig bei der Auswahl des Zeichenprogramms darauf zu achten, dass dieses auf diese Formate ausgerichtet ist. Sie können die Banner zwar auch als Bitmap (beispielsweise JPEG) gestalten, doch ist dies für diese Art von Grafiken weniger gut geeignet und Animationen sind in diesem Format außerdem nicht möglich. Wenn Sie ein geeignetes Programm gewählt haben, können Sie die Bannervorlagen nach Ihren Vorstellungen anpassen und gestalten.