27
Feb
Popup Blocker Firefox – wo finden und wie installieren?
Geschrieben von Norbert Kloiber  

Popup Blocker Firefox hilft bei lästigen Popups

Popups sind Werbeseiten im Internet, die sich automatisch öffnen, wenn man eine Internetseite besucht, die diese Werbeform nutzt. Diese Form der Werbung wirkt oftmals sehr störend und viele Menschen wollen dafür sorgen, Popup Blocker Firefoxdass diese Seiten nicht mehr geöffnet werden können. Zu diesem Zweck haben Entwickler sogenannte Popup Blocker entwickelt.

Dies sind Programme, die eine Erweiterung des jeweiligen Webbrowsers darstellen. Sie bewirken, dass das automatische Öffnen der Seiten verhindert wird. Da diese Popup Blocker immer im Umfeld des jeweiligen Webbrowsers arbeiten, muss stets ein Programm gewählt werden, das zum jeweiligen Browser passt.

Ein Popup Blocker für den Internet Explorer kann beispielsweise nicht verwendet werden, wenn Sie mit dem Firefox im Netz surfen. Dieser Artikel stellt den Popup Blocker Firefox vor. Sie erhalten Informationen darüber, wo Sie den Popup Blocker Firefox finden und wie Sie ihn installieren können.

Der integrierte Popup Blocker Firefox

Wenn Sie den Webbrowser Firefox verwenden, können Sie auf einen Popup Blocker zurückgreifen, der bereits im Programm eingebunden ist. In der Regel ist der Popup Blocker Firefox bereits bei der Installation aktiviert, sodass Sie keine weiteren Maßnahmen durchführen müssen.

Sollten Sie diesen jedoch bei der Installation des Browsers deaktiviert haben und wollen nun dennoch den Popup Blocker Firefox nutzen, können Sie ihn auf einfache Weise wieder aktivieren. Dazu müssen Sie lediglich den Webbrowser öffnen. Am oberen Bildrand finden Sie dazu die Menüleiste. Der vorletzte Punkt in dieser Leiste trägt die Aufschrift “Extras”. Wenn Sie diesen anklicken, finden Sie ganz unten die Auswahlmöglichkeit “Optionen”. Auf diese Weise erhalten Sie Zugriff auf die verschiedenen Einstellungen für den Browser. Es öffnet sich ein Fenster mit mehreren Optionen. Wenn Sie den Popup Blocker Firefox aktivieren wollen, müssen Sie den Punkt “Inhalte” auswählen. Hier finden Sie mehrere Konfigurationsmöglichkeiten.

Wenn Sie mit dem Popup Blocker Firefox alle Popups blockieren wollen, müssen Sie lediglich die entsprechende Checkbox auswählen und anschließend ganz unten diese Auswahl bestätigen. Daraufhin wird der Popup Blocker Firefox aktiviert und Sie können ab diesem Zeitpunkt ohne die lästigen Werbefenster im Internet surfen.

Weitere Alternativen für den Popup Blocker Firefox

Der integrierte Popup Blocker Firefox ist zwar einfach zu aktivieren, allerdings ist dessen Wirkung in vielen Fällen nicht besonders gut. Daher haben verschiedene Entwickler eigene Programme geschrieben, die einen zuverlässigeren Schutz vor Popups bieten sollen. Einige Beispiele, die Sie kostenlos als Popup Blocker Firefox nutzen können, sind Adblock Plus, Pop-Up Stopper Free Edition und Super Ad Blocker.

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Möglichkeiten und Sie können selbst entscheiden, welchen Popup Blocker Firefox Sie bevorzugen. Die genannten Programme können Sie alle einfach kostenlos aus dem Internet herunterladen. Die Installation für den Popup Blocker Firefox hängt stets davon ab, welches dieser Programme Sie verwenden. In der Regel ist dies jedoch ganz einfach. Sie müssen lediglich das Programm herunterladen und daraufhin den automatischen Installationsassistenten aufrufen. Dieser führt Sie Schritt für Schritt zu einer erfolgreichen Installation des Programms auf Ihrem Rechner. Auf diese Weise können Sie in der Regel einen deutlich zuverlässigeren Schutz vor Popups genießen, als dies mit dem integrierten Popup Blocker Firefox möglich ist.